Die Paten

Show, Abfeiern, Stimmung, Oldies

Trio, Duo, Entertainer  

 

Kontakt: Gregor Kölsch

Adolf-Sänger-Weg 11, 57234 Wilnsdorf

Tel. 0271/390997, g.koelsch@t-online.de

 

 

 

„Das Fest der Schlager“

Das Trio „Die Paten“ hat sich auf Partymusik spezialisiert. Schlager, Oldies und Stimmungslieder, stehen auf ihrem Programm. Wer kennt sie nicht, die Lieder aus den großen Fernsehshows, die von Florian Silbereisen, Carmen Nebel und anderen bekannten Showmastern präsentiert werden? Lieder wie „Atemlos“ von Helene Fischer oder „Du hast mich tausendmal belogen“ von Andreas Berg sind sehr bekannt und dürfen bei den Auftritten der „Paten“ sehr gerne vom Publikum mitgesungen werden. Die „Paten“ bestehen aus Isa Brachhäuser (Stimmlage Mezzosopran), Susi Nies (Stimmlage rockige Altstimme), und Gregor Kölsch (Bass-Bariton). Susi und Isa agieren bei den Paten als „Frontfrauen“, die Stimmung und Schwung ins Publikum bringen. Manchmal stehen sie auch mitten im Publikum und schunkeln mit. Wir haben Spaß an der Musik und möchten diesen Spaß sehr gerne auch an unser Publikum weitergeben, so Susi Nies. Sie ist dem heimischen Publikum insbesondere durch ihre Herzlichkeit bekannt. Am liebsten möchte sie jeden Gast einzeln umarmen und mit ihm singen. Isa besticht durch ihre Ausstrahlung und natürlich durch ihre tolle Stimme. Gregor Kölsch singt die Männerstimme. Er ist nebenbei mit seinem Keyboard auch für die Begleitmusik zuständig. Alle Lieder der „Paten“ hat er sehr poppig arrangiert und auf die Stimmlagen der Interpreten exakt angepasst. Gerne veranstalten „Die Paten“ auch für Sie „Das Fest der Schlager“.

 

 

 

___________________________________________

 

Erinnerungen:

 

Von 2004 bis 2014 waren wir in einer großen Besetzung unterwegs.

Durch Krankheit, Wechsel des Studienortes, persönlicher Lebensplanung kam es in den Jahren 2014 und 2015 zum Umbau der Band in ein Trio. Alle Bandmitglieder sind sich aber immer noch freundschaftlich verbunden.

 

 

 

 

Die Partyband „Die Paten“ brachten in der 8 Mann - Formation unter ihrem Motto „Abfeiern, Oldies, Stimmung“ Schwung in jeden Saal.

 

 

 

Informationen über die "Partyband " Die Paten

 

Paten - Chef Gregor Kölsch

seit über 30 Jahren als

Musiker unterwegs

 

"Frontfrau" Susi

 bringt absolute Stimmung in

jeden Saal.

 

Susi und Nadine

unsere Traumfrauen am Mikro

Benedikt

 

 

 

 

"Die Paten" hatten  sich im Jahre 2004 aus den bekannten südwestfälischen Musikern Georg Höfer (Trompete, Flügelhorn, Gesang/Tenor-Stimme) Andreas Balzer (Posaune, Moderation, Gesang/Bariton-Stimme) Gregor Kölsch (Drumset, Gesang/Bass-Stimme, Technik), Uwe Groos (Keyboard, Akkordeon, Gesang) neu formiert. 2006 kam  der sehr talentierte junge Musiker Benedikt Kölsch  (E-Piano, Keyboard, Percussion, Drumset) hinzu. Kurze Zeit später stieg auch Gitarrist Konrad Waldrich, bekannt auch von der heimischen Band "Volume 5, bei uns ein.  "Frontfrau" der Band ist Susi Nies, eine Sängerin mit einer wunderbaren Soulstimmen und einer tollen Ausstrahlung. Susi ist eine absolute "Powerfrau", sie bringt Topstimmung in jeden Saal.  Im  Sommer 2010 trat Bassist Niklas und unsere „Traumfrau „Nadine“ in die Band ein.   

Die Mitglieder unserer Band sind auch sehr erfolgreich auch in vielen anderen südwestfälischen Bands und Orchester aktiv.  Die Leitung der Formation hatte Gregor Kölsch.

Überwiegend spielten „Die Paten“ Oldies in deutscher und englischer Sprache von 1960 bis 1990. Die Oldiemusik der Paten war sehr authentisch. Die Musiker verbanden mit den Liedern, die sie in der eigenen Jugend intensiv hörten, durchaus auch persönliche Erinnerungen. Und natürlich wurden auch aktuelle Hits gespielt. Dafür waren die "Jungen Paten" Nadine, Benedikt und Niklas, damals alle um die 20 Jahre, zuständig. Aktuelle Stimmungshits waren auch im Programm, es wurde „abgefeiert“.  Neben einem sehr abwechslungsreichen mehrstimmigen Gesang (2 Frauenstimmen, 5 Männerstimmen), Schlagzeug, Percussion, Keyboards und Gitarre, setzte die Kapelle sehr intensiv auf Blasinstrumente (Trompete, Flügelhorn, Posaune) . Sicherlich eine Besonderheit für eine Partyband. Gerade die Bläser gaben aber der Formation den sehr interessanten stimmungsvollen Sound.

Nach unserem Georg Höfer hatten wir mit dem Pianisten Benedikt Kölsch seit Feb. 08 einen zweiten Musiker, der über eine Ausbildung an der Landesmusikakademie NRW verfügt. 

„Pate“ Benedikt spielte in seiner Zeit bei den „Paten“ hautberuflich im Musikkorps der Bundeswehr in Siegburg für die "Großen" der Welt. Er machte gemeinsam mit studierten, besonders qualifizierten Spitzenmusikern (den absolut besten)  Musik u. a. für den damaligen  Bundespräsidenten Christian Wulff, die Kanzlerin Angela Merkel, sowie viele Staatsoberhäupter aus aller Welt, die Deutschland besuchen.

 

 

 

  

 Hauptseite  Informationen  Bilder  Musikbeispiele  Filme Veranstaltungen  Pressestimmen  Liederliste